Festausschuss

Der Festausschuß des BSV

Die zahlenmäßig stärkste Arbeitsgruppe im Beirat des Bürger-Schützen-Verein ist der Festausschuß. In mehreren Sitzungen werden über das Jahr verteilt viele Veranstaltungen wie z.B. Matjesfest und Tag der offenen Tür, vor allem aber das Schützenfest und der Königsball vom Festausschuß in ihrem Ablauf geplant und festgelegt. Dabei beginnen die Vorbereitungen für das Schützenfest schon weit vor den Festlichkeiten. Es sind Musikkapellen auszusuchen und frühzeitig zu bestellen, Arbeitsgruppen für verschiedene Abläufe zu erstellen, Programmabläufe abzustimmen und Entscheidungen über Künstlerverpflichtungen zu treffen, sowie in Zusammenarbeit mit dem Presseausschuß die Präsentation der einzelnen Künstler vorzubereiten.

Der größte Teil der Arbeit der Festausschußmitglieder beginnt dann kurz vor dem 10-tägigen Schützenfest. Birkenbüsche werden geholt und an den Kompanielokalen aufgestellt, in Verbindung mit dem Presseausschuß werden Plakate in der Stadt und den nahegelegenen Gemeinden verteilt, um die Bürger auf das Ereignis vorzubereiten. Im Zelt müssen verschiedene Vorbereitungen getroffen werden wie z.B. das Aufhängen der Königskrone und der Aufbau der Mikrofonanlage und Künstlergarderoben.

Der im Festausschuß integrierte „Sicherheitsdienst“ sorgt vor dem Fest für die Ausschmückung der Stadt, des Festplatzes und des Festzugweges mit Wimpelketten und Fahnen. Darüber hinaus unterstützen die Kameraden des Sicherheitsdienstes die Feuerwehr während der Festtage im Festzelt und überwachen das Abbrennen des großen Feuerwerks am ersten und letzten Tag des Festes.

Der Festausschuß wird jedoch bei seinen Arbeiten rund um das Schützenfest auch von Helfern aus allen anderen Vereinsgruppen unterstützt.

Vorsitzender des Festausschusses ist der Festwart, der gleichzeitig dem 10-köpfigen Vorstand des Vereins angehört. In früheren Jahren war immer der 2.Vorsitzende auch Festausschußvorsitzender, sein Stellvertreter war der Festwart. Dieses wurde im Jahre 1973 geändert.

In die lange Kette des Festauschußvorsitzenden, beginnend mit Dr. Heinz Schwald, Horst Braunschweig, Franz Kemmerich, Klaus-Peter Bauckhage, Falko Nagler, Jürgen Linnepe und im Februar 2000 Reinhard Schmidt. 11 Jahre später, reiht sich Kevin Jüngling in die lange Kette der Festwarte ein. Er freut sich, dass er auf die erfolgreiche Arbeit seiner Vorgänger zurückblicken kann. Im Jahr 2013 musste Kevin Jüngling jedoch sein Amt aus beruflichen Gründen und Zeitmangels niederlegen und sein Vorgänger Reinhard Schmidt übernahm an dieser Stelle wieder.

In den letzten 30 Jahren konnte der Festausschuß eine ganze Reihe von bekannten Künstlern verpflichten: Von den Geschwistern Leismann im Jahre 1970, führt der Interpretenreigen über die Egerländer, Heino, Roberto Blanco, Freddy Breck, Cindy und Bert, Rex Gildo, die Jacob-Sisters, Erik Sylvester, Gunter Gabriel, Ireen Sheer, Tina York, Gitty und Erika, Andy Borg, Michael Morgan, Siv Malmquist, Bernhard Brink, Christina Bach und Nicole um nur einige Künstler zu nennen.