Terminänderung

Die Vorstands- und Beiratssitzung am 18.6. wird durch Wunsch des Vorstandes auf den 09.07. verlegt. Die nächste Festausschusssitzung ist am Mittwoch, den 27.06.2018

Beiträge zum Schützenfest werden in der Kalenderwoche 24 nachgeholt, da der kom. Pressewart noch im Urlaub ist.

3. Kompanie gewinnt letzten Jochen Brüßler Pokal

Dieses Jahr fand das letzte Mal das Jochen-Brüßler-Pokalschießen statt. Alle Kompanien des Vereins traten gegeneinander in den Disziplinen LG-freihand, LG-Auflage, Luftpistole und KK-Auflage an.

Es konnte sich die 3. Kompanie mit einem hauch-dünnen Vorsprung durchsetzen. Hier die Ergebnisse:

1. Kompanie – 1258 Ringe

LG freihand

Nils Höllermann 188 Ringe
Anne Rhein 164 Ringe

LG Auflage

Markus Linnepe 164 Ringe (Streichergebnis)
Thomas Rhein 193 Ringe
Peter Schulz 188 Ringe
Wolfgang Pantack 172 Ringe

Luftpistole

Andreas Heynemans 172 Ringe
Axel Woeste 172 Ringe (Streichergebnis)

KK aufgelegt

René Westphal 181 Ringe

2. Kompanie – 1273 Ringe

LG freihand

Lothar Haase 155 Ringe
Max Jockel 188 Ringe

LG Auflage

Dirk Müller 189 Ringe
Wolfgang Stimpel 196 Ringe
Christel Konz 186 Ringe
Brigitte Brüßler 182 Ringe (Streichergebnis)

Luftpistole

Ulrike Haase 171 Ringe
Ralf Müller 151 Ringe (Streichergebnis)

KK aufgelegt

Dieter Zilt 188 Ringe

3. Kompanie – 1284 Ringe

LG freihand

Volker Halbhuber 185 Ringe
Thomas Linnepe 190 Ringe

LG Auflage

Friedrich-Wilhelm Lüttringhaus 161 Ringe
Gustav Andreas 198 Ringe
Stefanie Linnepe 190 Ringe
Jürgen Flühs – Ringe (Streichergebnis)

Luftpistole

Ewald Fischer 178 Ringe
Sigrid Kückelhaus – Ringe (Streichergebnis)

KK aufgelegt

Willi Boeckem 154 Ringe (Streichergebnis)
Carsten Willkomm 182 Ringe

Neue Datenschutzgrundverordnung

Aufgrund der am 25.05.2018 inkrafttretenden Datenschutzgrundverordnung werden vorerst alle öffentlichen personenbezogenen Daten, welche nicht in den “normalen” Neuigkeiten und Ankündigungen vorkommen oder zwingend notwendig sind, auf der Webseite offline geschaltet.

Sobald alle Zustimmungen der Mitglieder unterzeichnet sind und dem Presse- und Sozialwart vorliegen werden die Inhalte wieder online gestellt.